www.volxpower.de
Tel.: 0751 49994
Email: info@volxpower.de

Stringwechselrichter

Bis vor wenigen Jahren wurden ausschliesslich sogenannte String-Wechselrichter verwendet, die von mehreren in Reihe geschalteten Solarmodulen (ein sogenannter Strang oder engl. String) gespeist werden. Die Umwandlung des Solar-Gleichstroms in Netz-Wechselstrom wird immer für den gesamten Modulstrang optimiert. Dieser Aufbau ermöglicht geringere Gerätekosten bei einer hohen Wandler-Effizienz. Allerdings sind damit auch hohe Spannungen im Gleichspannungszweig der Solaranlage (Sicherheitsaspekt, Brandschutz), starke Leistungseinbussen der Anlage bei Abschattung auch nur kleiner Teile der Anlage und insgesamt eine eingeschränkte Flexibilität im Aufbau und Betrieb und hoher Aufwand bei der Planung der Anlage verbunden. In jüngster Vergangenheit konnte dieser Nachteil von Stringwechselrichtern dadurch behoben werden, dass jedes Modul des Strangs mit einem sogen. Moduloptimierer ausgestattet wurde. Allerdings führt dies dazu, dass die Kosten für das Gesamtsystem aus Modul, Moduloptimierer und Stringwechselrichter deutlich ansteigen und für Kleinstanlagen über denen eines Systems aus Modul und Modulwechselrichter liegen.

Für größere Anlagen ab etwa 3-4 Solarmodule, die gleichmässig bestrahlt werden, bieten wir die Wechselrichter von Ginlong SOLIS an.  Ginlong ist ein großer chinesischer Hersteller von ein- und dreiphasigen Stringwechselrichtern, der an der Börse von Shanghai gelistet ist und regelmäßig bei Ratings zu den Top-Marken gehört.
Die von CarpeDiem angeboten SOLIS-Stringwechselrichter haben sich in den letzten 15 Jahren einen sehr guten Namen hinsichtlich innovativem Aufbau und hoher Zuverlässigkeit gemacht. Sie werden bereits in der 4. Generation (4G) gefertigt.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9

Lieferzeit